OpenShot T Shirt

Bereits am 6. September wurde OpenShot in der Version 2.6.1 veröffentlicht. Mit dabei sind ein Haufen Neuerungen. Im Downloadbereich findet sich auch wieder ein 64-bit AppImage das du auch auf dem ChromBook nutzen kannst.

Die Neuerungen in OpenShot 2.6.1

  • Automatische Migration von Crop-Keyframes aus 2.5.1-Projekten (fügt einen Crop-Effekt hinzu und setzt die entsprechenden Keyframes). 100%ige Rückwärtskompatibilität.
  • Titel-Editor: TAB zwischen Feldern
  • Behebung der Regression bei Windows-Laufwerksbuchstaben, bei der das Speichern von Projekten auf einem anderen Laufwerk als dem der Assets zur Beschädigung führte. 2.6.1 repariert auch jede Beschädigung, die in *.osp-Projektdateien entdeckt wird.
  • Behebung vieler fehlerhafter Sprachübersetzungen (pt_BR, sk, lt, ko)
  • Aktualisierung vieler Sprachübersetzungen auf 100%:
    • Afrikaans
    • Chinesisch (Vereinfacht)
    • Dänisch
    • Niederländisch
    • Englisch (Vereinigtes Königreich)
    • Gälisch; Schottisch
    • Deutsch
    • Japanisch
    • Polnisch
    • Russisch
    • Spanisch
    • Chinesisch (traditionell)
    • Türkisch
    • Französisch
  • Verbesserte Skripte zum Testen von Sprachübersetzungen und Hinzufügen automatischer Tests, um GitHub-PRs lautstark abzulehnen, wenn Übersetzungen fehlerhaft sind
  • Schutz gegen viele nicht initialisierte Variablenfehler, die von Sentry.io gemeldet werden
  • Eine laute Thumbnail-Server-Warnung wurde abgeschaltet
  • Verhinderung eines Fehlers beim Teilen durch Null bei der Größenänderung der Videovorschau
  • Aktualisierte Credits und Mitwirkende
  • Anhebung der Version auf 2.6.1 (mindestens libopenshot 0.2.7, SO 21)

Installation

Wenn du OpenShot verwenden möchtest kannst du entweder, wie in dem vorhergehenden Beitrag beschrieben, in der Linux Sandbox direkt die ältere Version installieren. Alternativ kannst du das AppImage der neuen Version von der Downloadseite nehmen und wie in dem zugehörigen Beitrag installieren.

Ältere Beiträge zu OpenShot

  • OpenShot 2.6.0 [UPDATE]

    OpenShot 2.6.0

    Bereits am 25. August wurde OpenShot in der Version 2.6.0 veröffentlicht. Mit dabei sind ein Haufen Neuerungen. Im Downloadbereich findet sich auch wieder ein 64-bit AppImage das du auch auf dem ChromBook nutzen kannst. Inhaltsverzeichnis Die Neuerungen in OpenShot 2.6.0HighlightsNeue AI-EffekteNeue Audio-EffekteNeues Zoom-Schieberegler-WerkzeugVerbesserte LeistungVerbessertes TransformationswerkzeugVerbessertes EinrastenVerbesserte Video-EffekteEmojis (OpenMoji)Installation Die Neuerungen in OpenShot 2.6.0 Highlights Neue Computer Vision und KI-Effekte (Bewegungsverfolgung, Objekterkennung, Stabilisierung) Audioeffekte (Kompressor, Expander, Verzerrung, Verzögerung, Echo, Rauschen, EQ,…


  • Videobearbeitung auf dem ChromeBook

    Videobearbeitung

    Nach den Beiträgen zu Medienbearbeitung und Audiobearbeitung kommt nun Videobearbeitung. Natürlich geht das hervorragend mit einem ChromeBook. Und selbstverständlich gebe ich hier wieder einen Tipp der die Linux Sandbox nutzt. Auf diese Weise ist es, im Gegensatz zu den Online Lösungen, auch ohne Internetanbindung möglich zu arbeiten. Inhaltsverzeichnis VorbemerkungVideobearbeitung mit OpenShotWarnungFunktionsumfangBenutzungImportieren der ClipsSchneiden des VideosSpurenÜbergängeEffekteExportierenBeispiel: Export HTML5-FormatEinstellungenVideobearbeitung ManualsInstallation Vorbemerkung Gerade die Videobearbeitung braucht große Mengen an Speicher und CPU. Aus…


Leave a Comment

Bitte akzeptiere die Datenschutzbedingungen um Kommentare zu Schreiben.